Widerrufsrecht

Bei Fernabsatzverträgen im Sinne von § 312 b des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), d.h. insbesondere bei Bestellungen über unseren Onlineshop, per Telefon oder per (Tele-)Fax hat der Kunde das Recht, seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief, Fax oder Email) oder durch Rücksendung der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Bischöfliches Weingut Rüdesheim GmbH
Marienthaler Straße 3
65385 Rüdesheim/ Rhein
Fax: 06722/910562
E-Mail: info@bischoefliches-weingut.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits emp-fangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns insoweit Wertersatz leisten. Das gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu EUR 40,00 beträgt, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Dies gilt auch, wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht die Gegen-leistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei dem Kunden abgeholt.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Bischöfliches Weingut Rüdesheim GmbH

Marienthaler Straße 3
65385 Rüdesheim am Rhein
Deutschland
 
Telefax: +49 (0)6722-910 560
E-Mail: info@bischoefliches-weingut.de

 

 


Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

 
Waren: 

_________________________________________________________________________________________

 
Rechnungsnummer: 

_________________________________________________________________________________________

 
Kundennummer: 

_________________________________________________________________________________________

 
Name des/der Kunden: 

_________________________________________________________________________________________
 

Anschrift des/der Kunden: 

_________________________________________________________________________________________

 
Kontaktinformationen (E-Mail, Telefon, Fax): 

_________________________________________________________________________________________

 
Datum: 

_________________________________________________________________________________________

 
Unterschrift des/der Kunden (nur bei Mitteilung auf Papier)